Schwarzwald Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele

Alles Wichtige auf einen Blick

Schwarzwald Nord
Schwarzwald Mitte
Schwarzwald Süd

Über mich

Reisen, fotografieren und Neues entdecken. Das ist meine Leidenschaft, der ich voller Begeisterung nachgehe. Die schönsten Ziele und Sehenswürdigkeiten, die ich in vielen Wanderungen und tausenden Kilometern im Schwarzwald entdeckt habe, sind hier zusammengefasst. Ich hoffe euch mit meiner Begeisterung für diese Region anstecken zu können. Lasst euch inspirieren und kommt mit mir auf Entdeckungsreise durch Deutschlands höchstes Mittelgebirge. Es lohnt sich!

 

                                                                                                                   Euer Ralph von Bordelius

 

Mit Kindern im Schwarzwald
Übernachten im Schwarzwald
Schwarzwald - Geschichte

Lust auf Schwarzwälder Kirschtorte?

Schwarzwälder Kirschtorte

Für viele Urlauber und Besucher ist der Genuss einer Schwarzwälder Kirschtorte fast schon obligatorisch, wenn Sie im Schwarzwald sind. Kein Wunder, ist diese leckere Spezialität aus dem Schwarzwald doch in der ganzen Welt bekannt. Genießen könnt ihr sie weltweit – am besten schmeckt sie mit aber immer noch im Schwarzwald.  

Natürlich gibt es noch viele weitere Cafes Cafes und Orte im Schwarzwald, in denen es eine gute Schwarzwälder Kirschtorte gibt. Diese Adressen in den Links oben sind nur eine kleine Auswahl die auch immer wieder ergänzt, überarbeitet und aktualisiert wird. 

Wusstet ihr schon, dass...?

Neubulach im Mittelalter bis Mittelitalien bekannt war? Warum das so war und welche Ware, die damals teurer als Gold war, dorthin verkauft wurde erfahrt ihr hier.

…der große Wehrturm der Burg Liebenzell einen Hocheingang auf 6 m Höhe hat? Dieser Turm war früher nur von außen über diesen Eingang zugänglich. Warum der Eingang in den Turm bei mittelalterlichen Burgen so gebaut wurde erfahrt ihr hier.

…die steilste Bahnstrecke Deutschlands im Schwarzwald liegt? Wo genau erfahrt ihr hier.

…die Dauerwelle von einem Schwarzwälder erfunden wurde? Wer sie erfunden hat und mehr über die abenteuerlichen Versuche bis zur ersten Dauerwelle erfahrt ihr hier.

Auf meiner Verlagsseite seht ihr weitere tolle Reiseziele und könnt auch online in meinen Büchern blättern

Wusstet ihr schon, dass...?

…die Baumstämme aus dem Schwarzwald oft bis nach Holland geflößt wurden? Das Holz aus dem Schwarzwald war von besonders guter Qualität und daher sehr begehrt. Wie die Flößer wieder zurück in den Schwarzwald kamen nachdem sie die Stämme an den Kunden übergeben hatten erfahrt ihr hier.

…es im Schwarzwald einen Ort gibt, der Deutschlands größten umbauten Marktplatz besitzt? Welcher Ort das ist erfahrt ihr hier.

 

…die geografische Donauquelle im Schwarzwald liegt? Wo genau erfahrt ihr hier.

…es ein Schwarzwälder war, der durch den Olympiasieg 1960 in Squaw Valley / USA einen Schwarzwaldort über Nacht weltbekannt machte? Wer das war und um welchen Ort es sich im Schwarzwald handelt erfahrt ihr hier.

Ausflüge und Reisen in den Schwarzwald

Die Natur mit allen Sinnen entdecken, sich beim Wellness erholen oder kulinarische Genussmomente genießen….
All das lässt sich im Schwarzwald perfekt miteinander vereinen.

Ganz im Südwesten Deutschlands gelegen, kann diese Gegend mit den meisten Sonnenstunden im ganzen Land aufwarten. Atemberaubende Aussichten kann man am besten vom Belchen, dem Blauen oder abends, wenn die Sonne untergeht, vom Kandel aus genießen. Eine Auszeit auf der Panoramaterrasse von Schloss Eberstein oder Schloss Staufenberg wird man ebenfalls nicht so schnell vergessen. Das solltet ihr euch nicht entgehen lassen.

Naturfreunden kann ich empfehlen durch die wilde Ravennaschlucht bei Hinterzarten zu wandern. Für längere Wanderungen ist die Lotenbachklamm in Kombination mit der Wutachschlucht ganz schön oder rund um Triberg inklusive der Triberger Wasserfälle. Oberhalb von St. Märgen und St. Peter wird der Wanderer mit einem grandiosen Panorama belohnt. Die Panoramastraße zwischen den beiden Orten zählt zu den schönsten im ganzen Schwarzwald. Eine meiner Lieblingsstraßen in der Region. Die meisten Hütten findet man im Dreisamtal, bei Baiersbronn oder rund um den Feldberg. Das sind auch immer schöne Ziele um während der Wanderung einzukehren.

Auch kulinarisch hat der Schwarzwald mit seinen renommierten Spitzenköchen viel zu bieten. Hier kann man nach Herzenslust schlemmen und sich kulinarisch verwöhnen lassen. Besonders hervorzuheben ist hier das Gebiet bei Baiersbronn oder in Hinterzarten. Beide Orte können mit vielen ausgezeichneten Restaurants und Hotels punkten.

In einem der wunderschönen Wellnesshotels oder in einer der vielen eindrucksvollen Thermen kann man prima die Seele baumeln lassen, sich entspannen und wieder Kraft tanken. Viele schöne Wellnesshotels findet ihr in der Gegend um Bad Teinach-Zavelstein, Baiersbronn und Freudenstadt, in Hinterzarten oder auch in Bernau. Aber natürlich gibt es noch viele weitere tolle Wellnesshotels im Schwarzwald.

Der Besuch von kleinen romantischen Orten, wie Gengenbach oder Schiltach sollte ebenso wenig fehlen, wie der Besuch von Freiburg oder Baden-Baden, die beide durch ihr eigenes Flair überzeugen.

Beim Besuch der verschiedenen Schlösser, Klöster und Ruinen kann man die Geschichte im Schwarzwald hautnah erleben. Das Freilichtmuseum „Vogtsbauernhof“  sowie der Resenhof in Bernau vermitteln einen guten Eindruck vom einstigen Leben auf den Bauernhöfen. Vor allem im Gutachtal, in Bernau oder in Menzenschwand findet man auch heute noch wunderschöne alte Schwarzwaldhöfe mit den weit heruntergezogenen Dächern.

In vielen Orten und Gebieten gibt es Tourismusinformationen. Hier bekommt man zusätzliche Karten, Informationsmaterial und Empfehlungen für das jweilige Gebiet. Mit der käuflich zu erwerbenden SchwarzwaldCard hat man freien Eintritt in viele Erlebnisattraktionen. Bei Übernachtungen im Schwarzwald bieten einige Gastgeber ihren Gästen die KONUS-Gästekarte auch kostenlos mit an. Mit dieser Karten könnt ihr kostenlos mit den dazugehörigen öffentlichen Verkehrsmitteln den Schwarzwald erkunden.

Mein Buchtipp

In diesem Schwarzwald Reiseführer sind die schönsten Ziele im gesamten Schwarzwald abgebildet und beschrieben, die ich auf meinen vielen Touren in dieser wunderschönen Region entdeckt habe.

  • 66 Einzelziele werden hier auf je einer Doppelseite mit Fotografien, Text, Tipps und einer Anfahrtsbeschreibung präsentiert.
  • 12 Autotouren werden zusätzlich mit jeweils einer eigenen Karte und einem Text beschrieben. So lassen sich die schönsten Ziele kinderleicht entdecken.
  • Viele zusätzliche Informationen runden das Buch ab und machen es zu einer idealen Ergänzung zu diesem Online-Reiseführer.

Das Buch hat 176 Seiten, ein abwischbares Hardcover sowie ein handliches sowie sympathisches Querformat (13,2 cm x 20,4 cm) und kostet 19,80€ inkl. 5% MwSt..

Das moderne Design macht dieses Büchlein auch zu einem beliebten Geschenk für alle Liebhaber des Schwarzwaldes. ISBN 978-3-943130-05-8

-> Blick ins Buch

-> Mehr Infos

Das Buch könnt ihr hier oder bei eurer Buchhandlung kaufen.

Die 12 schönsten Ausflugsziele im Schwarzwald

Titisee

Titisee

Nach einer Bootsfahrt auf dem Titisee lohnt eine Wanderung auf den Hochfirst um die herrliche Aussicht zu genießen.

Baiersbronn

Genussvolle Wanderungen und kulinarische Gaumenfreuden lassen sich in Baiersbronn ideal miteinander vereinen.

Ravennaschlucht

Ravennaschlucht

Eine Wanderung durch die wildromantische Ravennaschlucht ist ein besonderes Erlebnis für Groß und Klein.

Gengenbach

Gengenbach

Bei einem Nachtwächterrundgang läßt sich die mittelalterliche Altstadt mit der Engelsgasse besonders gut entdecken.

Hinterzarten

Schöne Schwarzwaldhäuser mit Schindelfassaden, gute Hotels und ein Skimuseum gibt es in Hinterzarten.

St. Märgen

Schönste Aussichten genießt man bei einer Panoramawanderung oberhalb
von St. Märgen nach St. Peter.

Triberger Wasserfall

Triberger Wasserfälle

Ein Besuch der 163 m hohen Triberger Wasserfälle ist ein beliebtes Ausflugsziel im Mittleren Schwarzwald.

Baden-Baden

Eine schöne Therme, weitläufige Parkanlagen und das Spielcasino sind nur einige Highlights von Baden-Baden.

Bad Wildbad

Neben der Therme Palais Thermal, dem Baumwipfelpfad gibt es jetzt noch eine 380 m lange Hängebrücke zu entdecken.

Bernau im Schwarzwald

Bei einem Besuch im Resenhof bekommt man einen tollen Einblick wie viele Menschen früher hier gelebt haben.

Furtwangen

Rund um Furtwangen entdeckt man immer wieder Schwarzwaldlandschaft mit Bauernhöfen und kleinen Kapellen wie aus dem Bilderbuch.

Feldberg

Ein Ausflug zum Feldberg lohnt zu jeder Jahreszeit. Wandern, Skifahren oder in einer der Hütte einkehren.

Wusstet ihr schon, dass...?

…die Flößer früher das Wasser des Flusses mit einem Wehr zuerst aufgestaut hatten und anschließend wieder zu 2/3 abgelassen haben, bevor sie mit ihrem Floß losgefahren sind? Warum sie nicht gleich weniger aufgestaut haben erfahrt ihr hier.

…es im Schwarzwald einen Ort gibt, bei dem die Wiesen meist im März durch die Wildkrokusblüte in ein lila Blütenmeer verzaubert werden? In welchem Ort das so ist erfahrt ihr hie

…die berühmte Schwarzwälder Tracht mit dem Bollenhut nur in 3 kleinen Schwarzwaldorten getragen wird? Welche Orte das sind erfahrt ihr hier.

…es im Schwarzwald früher viele Berufe gab, die heute fast ausgestorben sind und was ein Küfer produziert? Mit welchen Produkten sich ein Küfer beschäftigt erfahrt ihr hier.

Die schönsten Ausflugsziele im Nördlichen Schwarzwald

Altensteig

Altensteig

Kleine romantische Gassen und Treppen führen von der Unterstadt hinauf zum sehenswerten Altensteiger Schloss mit eindrucksvollem Wohnturm und Museum.

Bad Liebenzell

Die Wanderung durch das wildromantische Monbachtal bei Bad Liebenzell zählt zu den schönsten Wanderzielen im Nördlichen Schwarzwald.

Calw

Calw

In der hübschen Fachwerkstadt Calw wurde am 02.07.1877 der berühmte Schriftsteller und Literaturnobelpreisträger Hermann Hesse geboren.

Freudenstadt

Freudenstadt

Durch die Arkadengänge kann man sehr schön um Deutschlands größten umbauten Marktplatz schlendern und sich von den Schaufenstern inspirieren lassen.

Nagold

Neben einem Bummel durch die sehenswerte Altstadt lohnt der Aufstieg zur Burgruine Hohennagold um die schöne Aussicht auf die Stadt zu genießen.

Bergwerk Neubulach

Im Besucherbergwerk Neubulach kann der Besucher auf die fast 1000 jährige Bergbaugeschichte zurückblicken. Abgebaut wurden überwiegend Silber- und Kupfererze.

Bad Teinach-Zavelstein

Bad Teinach-Zavelstein

Die Wildkrokusblüte ist ein besonderes Naturschauspiel, wenn die Wiesen rund um Bad Teinach-Zavelstein in ein lila Blütenmeer getaucht werden.

Enzklösterle

Nicht nur zur Heidelbeerwoche im Juli lohnt ein Besuch des vor allem auch als das Heidelbeerdorf im Schwarzwald bekannten Enzklösterle.

Schömberg

Als die Glücksgemeinde im Schwarzwald hat sich Schömberg einen Ruf gemacht. Besonders schön ist es in dem Kurpark mit großem Brunnen und Wasserspielen zu verweilen.

Bad Wildbad Mühle

Bad Wildbad

Mit dem Baumwipfelpfad, der 380 m langen Fußgänger Hängebrücke und dem Thermalbad Palais Thermal hat Bad Wildbad gleich 3 Highlights zu bieten.

Gengenbach

In der wunderschönen Altstadt mit den vielen herausgeputzten Fachwerkhäusern und kleinen Gassen ist der Nachtwächterrundgang besonders eindrucksvoll.

Baden-Baden

In Baden-Baden erlebt man auch heute noch ein besonderes Flair. Es lohnt sich einen Besuch in dieser abwechslungsreichen Stadt zu machen.

Übersicht der höchsten Berge im Nördlichen Schwarzwald

1.163 m Hornisgrinde
1.082 m Altsteigerskopf
1.080 m Hundsrücken
1.056 m Schliffkopf

1.055 m Hoher Ochsenkopf
1.008 m Mehliskopf
1.002 m Badener Höhe
   984 m Hohloh

971 m Kniebis
908 m Teufelsmühle
726 m Sommerberg
668 m Merkur

Habt ihr Lust auf schöne Reiseziele?

Hier könnt ihr einen Blick in meine Reiseführer werfen.

Die schönsten Ausflugsziele im Mittleren Schwarzwald

Haslach im Kinzigtal

Im Schwarzwälder Trachtenmuseum in Haslach im Kinzigtal werden neben der Tracht mit dem Bollenhut über 100 Schwarzwälder Originaltrachten ausgestellt.

Gutach

Im Gutachtal, welches auch für die weltberühmte Tracht mit dem Bollenhut bekannt ist, sieht man auch heute noch viele wunderschöne alte Eindachhöfe.

Furtwangen

Furtwangen

Einsam und idyllisch gelegene Schwarzwaldhöfe, kleine Kapellen und den Donauursprung kann man bei Wanderungen rund um Furtwangen entdecken.

Hexenlochmühle

Hexenlochmühle

In der Schausägemühle mit den zwei vom Heubach angetriebenen Mühlrädern bekommt der Besucher einen Eindruck über die Nutzung der Wasserkraft.

Hornberg

Hier erlebt man den Ursprung der Redewendung: "das geht aus wie das Hornberger Schießen" und kann den schönsten Blick in das Gutachtal genießen.

Schloss Staufenberg

Eine der schönsten Aussichtsterrassen im gesamten Schwarzwald, mit herrlichem Blick auf die Weinberge, befindet sich auf Schloss Staufenberg bei Durbach.

Übersicht der höchsten Berge im Mittleren Schwarzwald

1.242 m Kandel
1.152 m Rohrhardsberg
1.149 m Brend
1.134 m Braunhörnle

948 m Roßberg
932 m Brandenkopf
906 m Hörnleberg
879 m Mooskopf

814 m Lindenberg
798 m Farrenkopf

Die schönsten Ausflugsziele im Südlichen Schwarzwald

Freiburg

Freiburg

Ein Besuch des Freiburger Münsters sollte bei keinem Besuch der Stadt fehlen. Von Montag - Samstag findet rund um das Münster vormittags der Markt statt.

Laufenburg

Der Ort am Rhein wurde vor über 200 Jahren von Napoleon geteilt. Heute gibt es ein Laufenburg auf der deutschen und eines auf der schweizerischen Seite.

Lotenbachklamm

Von der Schattenmühle aus kann man eine Wanderung durch die Lotenbachklamm prima mit einer Tour durch die größere Wutachschlucht verbinden.

Schluchsee

Schluchsee

Von Wassersportlern wird der größte See im Schwarzwald besonders geschätzt. Aber auch Bade- und Wanderfreunde kommen hier auf ihre Kosten.

Staufen im Breisgau

In der schönen Altstadt kommt durch die kleinen Gassen und romantischen Plätze sowie die vielen Einkehrmöglichkeiten Urlaubsfeeling auf.

Todtnau

In Todtnau mit seiner schönen Kirche sollte man sich die 2,9 km lange Fahrt mit der schienengeführten Hasenhorn Rodelbahn nicht entgehen lassen.

Titisee Tretboote

Titisee

Bei einer Bootsfahrt läßt sich der Titisee aus einer ganz anderen Perspektive entdecken. Er gehört zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten im Schwarzwald.

St. Märgen

In und rund um St. Märgen können tolle Wanderungen inmitten wunderschöner Schwarzwaldlandschaft wie hier zur Rankmühle unternommen werden.

Hinterzarten

Die Kirche mit ihrem markanten Zwiebelturm ist ein Wahrzeichen von Hinterzarten. Georg Thoma machte den Ort durch seinen Olympiasieg 1960 in Squaw Valley / USA weltberühmt.

Übersicht der höchsten Berge im Südlichen Schwarzwald

1.493 m Feldberg
1.460 m Baldenweger Buck 
1.448 m Seebuck
1.415 m Herzogenhorn
1.414 m Belchen 
1.386 m Stübenwasen
1.377 m Grafenmatte
1.358 m Silberberg
1.349 m Spießhorn

1.321 m Toter Mann
1.299 m Schnepfhalde
1.284 m Schauinsland
1.278 m Wiesenwaldkopf
1.263 m Hochkopf
1.243 m Gisiboden                         
1.208 m Bötzberg
1.209 m Windeck
1.198 m Hinterwaldkopf

1.190 Hochfirst                                                              1.187 m Hörnle
1.165 m Blauen
1.158 m Hasenhorn
1.119 m Notschrei
1.038 m Höchenschwand
1.010 m Rappeneck
983 m Hohe Möhr 

    

Wusstet ihr schon, dass...?

…es im Schwarzwald einen Baum mit einer eingewachsenen Christusfigur gibt? Wie die Christusfigur im Baum aussieht und wie ihr da hinkommt erfahrt ihr hier.

…ihr im Winter im Schwarzwald mit einer Pistenraupe mitfahren könnt, wenn genug Schnee liegt. Wo das möglich ist erfahrt ihr hier.

…ein Schindelmacher das Holz für die Schindeln immer gespalten und nicht gesägt hat. Warum das so gemacht wurde erfahrt ihr hier.

…der Spruch: „Das geht aus wie das Hornberger Schießen“ aus dem Schwarzwald stammt. Wie es dazu kam erfahrt ihr hier.

Wissenswertes über den Schwarzwald

Schwarzwald Geschichte

Im Schwarzwald kann man die Geschichte dieser Region durch die vielen gut erhaltenen Bauwerke und Sehenswürdigkeiten hautnah und spannend erleben. Egal ob bei einem Nachtwächterrundgang durch die mittelalterlichen Gassen von Gengenbach, bei einem Bergwerksbesuch in Neubulach, der Flößerstube in Altensteig oder einem Besuch im Resenhof im schönen Bernauer Hochtal.

Alte Schwarzwaldberufe

Erfahren Sie mehr über alte typische Schwarzwaldberufe, die es heute kaum noch oder teilweise gar nicht mehr gibt. Im Bernauer Resenhof oder in den Vogtsbauernhöfen werden viele dieser alten Schwarzwaldberufe gezeigt.   

Bergwerke im Schwarzwald

Der Bergbau hat eine ca. 1000 jährige Geschichte im Schwarzwald. Heute gibt es fast nur noch Besucherbergwerke die an die Zeit erinnern. Die Grube Clara in Oberwolfach ist das einizig noch aktive Bergwerk im Schwarzwald.  

Wandern im Schwarzwald

Der Schwarzwald ist durch seine schöne Natur und die besonders gute Luft durch die vielen Nadelwälder ein beliebtes Wanderziel. Zu allen Jahreszeiten ist es bei passendem Wetter ein besonderes Erlebnis durch die schöne Natur zu wandern. Im Sommer ist es oft wohltuend kühl wenn man durch die schattenspendenden und gut duftenden Wälder wandert.

Schöne Wandermöglichkeiten findet man in jeder Region des Schwarzwaldes. Besonders schön finde ich es, wenn man eine bewirtschaftete Hütte in die Wanderung mit einbeziehen kann. Aussichtsreiche Wanderungen sind ebenfalls immer wieder sehr lohneswert. Von vielen Schwarzwaldbergen wie dem Feldberg, dem Belchen oder dem Blauen hat man eine tolle Aussicht. Aber auch das Herzogenhorn bei Bernau oder der Hochfirst mit tollem Blick zum Titisee und Feldberg sind lohnende Ziele. Wer möchte kann auch den Schluchsee auf einem Wanderweg mit Einkehrmöglichkeit auf dem Unterkrummenhof umrunden. 

Der Schwarzwald ist auch für seine Fernwanderwege bekannt. Es gibt dort viel unterschiedliche und ausgezeichnete Wanderwege.

Der Westweg, der Mittelweg und der Ostweg sind drei, bereits seit über 100 Jahren bestehende und  ausgeschilderte Wanderwege, die den Schwarzwald in Nord-Süd-Richtung durchziehen und alle in Pforzheim beginnen. 

Westweg im Schwarzwald

Der Westweg ist der bekannteste und mit 285 km auch der längste dieser drei Fernwanderwege. Der Westweg gabelt sich in der Mitte in eine West- und eine Ostvariante für die man sich entscheiden muss. Die Westvariante (12 Etappen) führt über den Feldberg, die Ostvariante (13 Etappen) über das Herzogenhorn bei Bernau. Er zählt zu den schönsten Fernwanderwegen in ganz Deutschland und führt von Pforzheim bis Basel. Wegmarkierung: Rote Raute auf weißem Grund.

Mittelweg im Schwarzwald

Auch der 233 km lange Mittelweg startet in Pforzheim und führt in 9 Etappen über Freudenstadt, Schiltach und Schluchsee bis nach Waldshut-Tiengen am Rhein. Wegmarkierung: Rote Raute mit weißem senkrechten Strich auf weißem Grund.

Ostweg im Schwarzwald

Vom Startpunkt Pforzheim führt der 240 km lange Ostweg in 10 Etappen über Calw, Freudenstadt, Alpirsbach, Villingen-Schwenningen bis nach Schaffhausen. Wegmarkierung: Rot-Schwarze-Raute auf weißem Grund.  

Schwarzwald mit Kindern
Schwarzwald - Berufe
Schwarzwald - Geschichte

Die schönsten Weihnachtsmärkte 2019 im Schwarzwald