Sehenswürdigkeiten in Baden-Baden

Alles Wichtige auf einen Blick

Ein Tag in und um Baden-Baden

Nach einem Bummel durch die romantischen Altstadtgassen mit vielen sehenswerten Bauten sollte man auch unbedingt einen der schönen Gärten und Parks in Baden-Baden besuchen. Die Lichtentaler Allee, die Gönneranlage oder das Paradies sind Oasen der Ruhe und Enspannung. Mit der Standseilbahn kann man bequem auf den Merkur, den Hausberg von Baden, fahren. Die Merkurbahn überwindet hierbei Steigungen zwischen 23 und 54% und zählt damit zu den längsten und steilsten Standseilbahnen in Deutschland. Im Anschluss kann man prima in der Caracalla Therme und im Friedrichsbad entspannen und den Tag ausklingen lassen.

Auch im Umland gibt es viele schöne Ziele zu sehen. Eine Wanderung zum Geroldsauer Wasserfall oder bei den Battertfelsen sind beliebte Ziele. Wer etwas mehr Zeit einplanen kann, der kann auf dem 45,4 km langen Panoramaweg Baden-Baden in vier Etappen umwandern. 

 

Sehenswürdigkeiten in Baden-Baden

  • Malerische Altstadt mit kleinen Gassen
  • Festspielhaus
  • Galopprennbahn in Iffezheim
  • Traditionelles Spielcasino
  • Caracalla Therme
  • Friedrichsbad
  • Merkur-Standseilbahn und Merkur
  • Lichtentaler Allee
  • Gönneranlage
  • Paradies
  • Kunstmuseum Frieder Burda
  • Schwarzwaldhochstraße
  • Geroldsauer Wasserfall
  • Battertfelsen

Ziele in der Umgebung

Auf meiner Verlagsseite könnt ihr in meinen Reiseführern und Bildbänden auch online blättern

Geroldsauer Wasserfall

Wunderschön umrahmt von Rhododendron liegt der Geroldsauer Wasserfall bei Baden-Baden. Ein echtes Naturidyll.

Tipp

Besonders schön ist die ca. 1,5 km lange Wanderung dorthin, wenn die Rhododendren von etwa Anfang Mai bis Juni blühen.

Darmstädter Hütte

Bei einer Fahrt über die Schwarzwaldhochstraße, die Baden-Baden mit Freudenstadt verbindet, ist eine kleine Panoramawanderung zur Darmstädter Hütte ein ideales Ziel. Von hier kann man über Holzbohlenstege das Hochmoor erkunden.

Den entspechenden Wanderparkplatz erreicht man ca. 3 km nach dem Mummelsee in Richtung Freudenstadt.

Schwarzwaldhochstraße

Die etwa 60 km lange Schwarzwaldhochstraße verbindet Baden-Baden und Freudenstadt. Sie gehört zu den schönsten und bekanntesten Panoramastraßen in ganz Deutschland. Immer wieder kann man hier wunderschöne Ausblicke genießen. Im Sommer lädt das Gebiet ein um aussichtsreiche Wanderungen zu unternehmen. Aber auch im Winter ist die Schwarzwaldhochstraße ein beliebtes Ausflugsziel für Skifahrer, da es hier mehrere Skihänge entlang der Strecke gibt. 

Weitere Sehenswürdigkeiten

Sasbachwalden

Tagsüber eine genussvolle Panoramawanderung rund um Sasbachwalden unternehmen und sich abends in einem der guten Restaurant kulinarisch verwöhnen lassen.

Freudenstadt

Schon die Anfahrt über die 60 km lange Schwarzwaldhochstraße ist ein besonderes Erlebnis, wenn man den Ort mit den Arkadengängen um den schönen Marktplatz besucht.

Bad Wildbad

Mit dem Baumwipfelpfad, der 380 m langen Hängebrücke und dem Themalbad "Palais Thermal" verfügt Bad Wildbad über drei tolle Highlights im Nordschwarzwald.

Lust auf noch mehr Sehenswürdigkeiten?