Die schönsten Ziele mit Kindern im Nördlichen Schwarzwald

Alles Wichtige auf einen Blick

Noch mehr Ausflugstipps im Nördlichen Schwarzwald mit Kindern

Sommerbergbahn Bad Wildbad

Eine Fahrt mit der Sommerbergbahn, Baden-Württembergs höchster Standseilbahn, ist immer ein Erlebnis. Auf halber Strecke gibt es eine Weiche, damit die nach oben und nach unten fahrenden Wagen auf der sonst einspurigen Strecke aneinander vorbei fahren können. Weitere Informationen seht ihr hier. (kostenpflichtig)

Baumwipfelpfad Bad Wildbad

Bei einem Besuch des Baumwipfelpfads bekommt man die Natur nochmal aus einer ganz anderen Perspektive zu sehen. Oben vom Turm aus genießt man eine herrliche Aussicht bevor es mit der Rutsche wieder nach unten geht. Weitere Bilder und Informationen gibt es hier. (kostenpflichtig)

Ziesel-Safari Bad Wildbad

Wer Action sucht wird ebenfalls in Bad Wildbad fündig. Auf dem Sommerberg werden von Eric Bayer Ziesel-Safaris angeboten. Diese kleinen Raupenfahrzeuge sind sehr geländegängig und echte Funfahrzeuge. Weitere Informationen gibt es hier. (kostenpflichtig)

Bikepark Bad Wildbad

Ebenfalls für Action ist im Mountainbike-Park Bad Wildbad gesorgt. Auf 6 verschiedenen Strecken kommen Einsteiger aber auch Profis auf ihre Kosten. Weitere Informationen findet ihr hier. (kostenpflichtig)

Wildline Hängebrücke

Die 380 m lange Fußgänger-Hängebrücke „Wildline“ auf dem Sommerberg in Bad Wildbad ist ein Erlebnis für Groß und Klein. Weitere Informationen findet ihr hier. (kostenpflichtig)

Wanderung im Hochmoor

Vom Sommerberg in Bad Wildbad aus oder von Kaltenbronn kann man schöne Wanderungen auf Holzbohlenstegen durch das Hochmoor unternehmen. Als Belohnung und zur Stärkung kann man sich dann einen von den legendären Heidelbeerpfannkuchen in der Grünhütte. Weitere Informationen gibt es hier.

Sommerrodelbahn Enzklösterle

Eine Fahrt mit der Sommerrodelbahn in Enzklösterle ist ein Spaß für Groß und Klein. Auf dem Gelände gibt es noch einen Freizeitpark mit weiteren Angeboten für Kinder. Weitere Informationen gibt es hier. (kostenpflichtig)

Waldkletterpark Enzklösterle

In Enzklösterle gibt es einen Erlebnis- und Kletterwald. Hier klettern man auf verschiedenen Höhen oder rauscht mit der Seilbahn über das Hirschtal. Weitere Informationen gibt es hier.

Besucherbergwerk Neubulach

Ein Besuch des „Hella-Glück-Stollens“ ist zu jeder Jahreszeit ein schönes Ausflugsziel. Als Besucher taucht man ab in die Welt der Bergleute und kann sich gut vorstellen wie mühselig diese Arbeit früher war. Glück auf! Weitere Informationen findet ihr hier. (kostenpflichtig)

Mineralienmuseum Neubulach

Ein Besuch des Bergwerks in Neubulach lässt sich gut mit einem Besuch in der Bergvogtei, dem Mineralienmuseum auf dem Neubulacher Marktplatz verbinden. Weitere Informationen findet ihr hier. (kostenpflichtig)

Burg Liebenzell

Vom 32 m hohen Wehrturm der Burg Liebenzell kann man eine tolle Aussicht genießen. Der große unbewohnte Burgturm wird auch Bergfried genannt. Habt ihr den auf 6 m Höhe gelegenen Hocheingang schon entdeckt? Der Turm war früher nur über diesen Eingang zugänglich. Warum der Eingang auf 6 m Höhe gebaut wurde erfahrt ihr hier. (Turmbesteigung kostenpflichtig)

Minigolf Bad Liebenzell

Im Kurpark Bad Liebenzell gibt es neben einem Spielplatz und dem Planetenweg auch eine schöne Minigolfanlage direkt neben der Nagold. Weitere Informationen gibt es hier. (kostenpflichtig)

Freibad Bad Liebenzell

An heißen Sommertagen ist das Freibad in Bad Liebenzell ein beliebter Treffpunkt um die Sonne zu genießen und sich im kühlen nass abzukühlen. Hier geht es zu den Preisen und Öffnungszeiten. (kostenpflichtig)

Polarion Bad Liebenzell

In den Wintermonaten ist die Eislaufhalle „Polarion“ ein beliebtes Ausflugsziel in Bad Liebenzell. Das Polarion liegt etwas außerhalb in Richtung Pforzheim. Alles weitere erfahrt ihr hier. (kostenpflichtig)

Wanderung durchs Monbachtal

Die Wanderung durch das märchenhafte Monbachtal führt immer am Bach entlang vorbei an großen bemoosten Felsen. Immer wieder muß der Bach auf im Bach liegenden Steinen überquert werden. Weitere Informationen gibt es hier. (kostenlos und frei zugänglich)

Schloss Altensteig

Von der Unterstadt führen kleine Treppenwege hinauf zum Schloss Altensteig. Hier gibt es zwei Gefängnistürme die „Himmel“ und „Hölle“ genannt werden. Was es damit auf sich hat erfahrt ihr hier. (nur Schlossbesichtigung kostenpflichtig)

Kindererlebnispfad in Kaltenbronn

Der Erlebnisweg mit Trollpfad ist ein Kindererlebnispfad auf dem Kaltenbronn, bei dem die kleinen Abenteurer verschieden Rätsel lösen müssen. Startpunkt ist der Parkplatz „F“ auf dem Kaltenbronn. Alternativ ist der 2,5 km lange Auerhahnsteig ebenfalls ein tolles Erlebnis für die ganze Familie. Startpunkt ist beim Infozentrum Kaltenbronn. Im Infozentrum gibt es auch noch einmal viel interessantes für die Kinder zu entdecken. Bitte beachten: Nicht für Kinderwägen geeignet. Alles weitere erfahrt ihr hier. (frei zugänglich und kostenfrei)

Flößerei auf der Nagold

Bei der „Monhardter Wasserstube Altensteig“ zwischen Berneck und Ebhausen bekommt man einen guten Eindruck über die Flößerei auf der Nagold. Hier erfahrt ihr warum das Wasser der Nagold durch das Stauwehr zuerst aufgestaut wurde und dann wieder zu 2/3 abgelassen wurde, bevor die Flößer mit ihren Floßen losgefahren sind. (kostenlos und frei zugänglich)

Aussichtsturm in Lossburg

Die Besteigung des frei zugänglichen Aussichtsturms in Lossburg lässt sich gut mit einem Spaziergang durch die Arkadengänge um Deutschlands  größten umbauten Marktplatz verbinden. Entdeckt ihr den großen Mammutbaum auf dem Freudenstädter Marktplatz? Mehr erfahrt ihr hier.  (kostenlos und frei zugänglich)

Kindererlebnisführungen in Nagold

Bei einem Besuch von Nagold lohnt es sich hoch zur Burg zu laufen um die schöne Aussicht zu genießen. Unten an der Nagold befindet sich am Fuße des Bergs das Frei- und Hallenbad sowie eine Parkanlage mit einer Minigolfanlage. Wusstet ihr schon, dass Kinder mit dem kleinen „Kleb-Bähnle“ durch den Stadtpark Kleb fahren können? (kostenpflichtig). In Nagold werden auch spezielle Kindererlebnisführungen angeboten. Hier erfahrt ihr warum die Stadtmauer früher so wichtig war und was es mit den Postkutschen auf sich hatte. Alles weitere erfahrt ihr hier. (kostenpflichtig)

Rotwildgehege Schömberg

Das Rotwildgehege von Schömberg erreicht man bereits nach einem kurzen Spaziergang ab dem Waldparkplatz Bühlhof. Von der Aussichtskanzel lassen sich die Rehe gut beobachten. Habt ihr auch den Hirsch im Gehege entdeckt? Weitere Informationen findet ihr hier. (kostenlos und frei zugänglich)

Klosterruinen Hirsau

Wer das erste Mal hier ist wird ganz überrascht sein von der weitläufigen Klosteranlage ist. Es macht Spaß immer wieder neue Winkel und Ecken in der Anlage zu entdecken. Hier findet ihr weitere Informationen.  (kostenlos und frei zugänglich) 

Barfusspark Hallwangen

Auf einer Strecke von 2,4 km kann man die Natur im Barfusspark Hallwangen mit allen Sinnen wahrnehmen. An den unterschiedlichen Erlebnisstationen läuft man unter anderen über Holz, Kies, Lehm aber auch Glasscherben und Nagelköpfen. Wie man hinkommt erfahrt ihr hier. (kostenlos aber Spende erwünscht, Parkplatz kostenpflichtig. Nicht frei zugänglich)

Burgruine Zavelstein

Vom Bad Teinach im Tal gibt es einen schönen Wanderweg hoch nach Bad Teinach-Zavelstein. Ein schönes Highlight ist oben angekommen ein Besuch der Burgruine Zavelstein. Vom Turm aus hat man eine tolle Aussicht in den Nördlichen Schwarzwald. Weitere Informationen erfahrt ihr hier. (nur die Turmbesteigung ist kostenpflichtig)

Mein Schwarzwald Reiseführer als Buch

In diesem Reiseführer sind die schönsten Ziele und Schwarzwald Sehenswürdigkeiten abgebildet und beschrieben, die ich auf meinen vielen Touren in dieser wunderschönen Region entdeckt habe.

  • 66 Einzelziele werden hier auf je einer Doppelseite mit Fotografien, Text, Tipps und einer Anfahrtsbeschreibung präsentiert.
  • 12 Autotouren sind zusätzlich mit jeweils einer eigenen Karte und einem Text beschrieben. So lassen sich die schönsten Ziele kinderleicht entdecken.
  • Viele zusätzliche Informationen runden das Buch ab und machen es zu einer idealen Ergänzung zu diesem Online Schwarzwald Reiseführer.

Das Buch hat 176 Seiten, ein abwischbares Hardcover sowie ein handliches sowie sympathisches Querformat (13,2 cm x 20,4 cm) und kostet 19,80€ inkl. 7% MwSt..

Das moderne Design macht dieses Büchlein auch zu einem beliebten Geschenk für alle Liebhaber des Schwarzwaldes. ISBN-Nr. 978-3-943130-05-8

-> Blick ins Buch

-> Mehr Infos

Das Buch könnt ihr hier oder bei eurer Buchhandlung kaufen.

Du fotografierst gerne?
Du möchtest noch schönere Fotos machen?

Hier kommen meine Tipps...

...für schöne Fotos
...zur Fotoausrüstung
...zur Bildbearbeitung

Weitere Sehenswürdigkeiten

Ziele mit Kindern im
Mittleren Schwarzwald

Hier gibt es eine Auswahl von schönen Ausflugszielen
mit Kindern im Mittleren Schwarzwald.

Ziele mit Kindern im
Südlichen Schwarzwald

Hier gibt es eine Auswahl von schönen Ausflugszielen
mit Kindern im Südlichen Schwarzwald.

Schwarzwald
Geschichte

Hier erfahrt ihr warum Holz im Schwarzwald so wichtig war und wie alles mit den ersten Klöstern im Schwarzwald begann.

Lust auf noch mehr Schwarzwald Sehenswürdigkeiten?