Sehenswürdigkeiten in Schömberg

Alles Wichtige auf einen Blick

Ein Tag in und um Schömberg

Schömberg wird auch als die Glücksgemeinde im Schwarzwald bezeichnet. Das selbstauferlegte Ziel ist es Bürger und Gäste nachhaltig glücklich zu machen.

Ein Besuch des Kurparks mit dem großen Brunnen beim Kurhaus lohnt sich immer um sich zu entspannen. Besonders schön ist es dort natürlich im Sommer wenn die Wasserspiele in Betrieb sind. Kleine oder größere Wanderungen bieten sich rund um Schömberg ebenfalls an. Beliebte Ziele sind das Rotwildgehege, der 800 m lange Barfußpfad und die vielen Himmelsliegen rund um den Ort. Wer Glücksmomente und Erholung sucht, der sollte die Salzkristallgrotte Schömberg aufsuchen um in eine Welt voller Entspannung einzutauchen. 

Sehenswürdigkeiten in Schömberg

  • Kurhaus und Kurpark mit Wasserorgel
  • Rotwildgehege
  • Salzkristallgrotte Schömberg
  • Barfußpfad
  • Steinkreis in Schwarzenberg
  • Rathaus mit Schindelfassade
  • Maibaum im Frühjahr

Ziele in der Umgebung

Kurhaus und Kurpark

Der Kurpark von Schömberg ist ein idealer Ort um in der Farbenpracht der Pflanzen Ruhe und Entspannung zu finden. Neben vielen sonnigen Plätzen gibt es auch reichlich schattenspendene Bäume.

Von Anfang Mai – Mitte Oktober ist der große Brunnen mit der Wasserorgel täglich von 10:00 – 11:00 Uhr und von 15:00 – 21:00 Uhr in Betrieb. Ein tolles Highlight in diesem schönen Kurpark.

Wildgehege in Schömberg

Für Natur- und Tierfreunde lohnt ein Besuch des im Wald liegenden Rotwildgeheges in Schömberg. Am Wildgehege befindet sich auch eine Aussichtskanzel, um die Tiere ungestört beobachten zu können. Das Wildgehege ist immer frei zugänglich und kostet keinen Eintritt.

Wie kommt man hin?

Das Rotwildgehege befindet sich in der Nähe des Berufsförderungswerks Schömberg. Hier fährt man noch ein Stück weiter und parkt auf dem Waldparkplatz Bühlhof. Von hier erreicht man das Wildgehege nach ca. 500 m. Nach dem Forsthaus rechts halten.

Wanderungen um Schömberg

Rund um Schömberg findet man viele schöne Wanderwege. Das Wegenetz erstreckt sich auf über 360 km und führt durch schattige Wälder mit kühlen Bächen, über Schwarzwaldhöhen sowie  über sonnige Wiesen. Immer wieder gibt es Himmelsliegen, um eine Pause zu machen und die Seele inmitten dieser wunderschönen Landschaft baumeln zu lassen.

Tipp: In der Touristik & Kur Schömberg in der Lindenstraße 7 beim Kurpark gibt es ein handliches Wanderbooklet. Auf der Homepage der Touristik & Kur kann das Wanderbooklet ebenfalls heruntergeladen werden.

Steinkreis in Schwarzenberg

Mit dem Steinkreis in Schwarzenberg hat Schömberg im Zuge eines bespielhaften Schulprojekts in den Jahren 1993 – 1995 einen besonderen Ort der Entspannung, Beobachtung und Phantasie geschaffen.

Tipp:

Lassen Sie die 22 Findlinge auf sich wirken und nehmen Sie sich die Zeit, Symbole, Zeichen und Tierformen aus den Steinen herauszulesen.

Höfen an der Enz

Nur ca. 6 km von Schömberg entfernt liegt Höfen an der Enz. Neben der Evangelischen Kirche schließt der kleine Kurpark an. 

Im Sommer ist das Freibad ein beliebter Treffpunkt um die heißen Tage zu genießen. Aber auch an etwas kühleren Tagen lohnt sich ein Besuch. Das Wasser wird umweltfreundlich durch eine Solaranlage auf mind. 25°C erwärmt. Da macht das Baden auch bei kühleren Temperaturen Spaß! Öffnungszeiten, Preise etc. erfährt man direkt auf der Seite des Freibads.

Wie kommt man hin?

Freibad Höfen – Förteltal 4 – Höfen an der Enz

 

Weitere Sehenswürdigkeiten

Calw

In der hübschen Fachwerkstadt Calw wurde der berühmte Schriftsteller und Dichter Hermann Hesse am 02.07.1877 geboren. Am Marktplatz ist ihm ein Museum gewidmet.

Bad Wildbad

Mit dem Baumwipfelpfad, der 380 m langen Hängebrücke und dem Themalbad "Palais Thermal" verfügt Bad Wildbad über drei tolle Highlights im Nordschwarzwald.

Bad Liebenzell

Die Wanderung durch das Monbachtal bei Bad Liebenzell gehört zu den schönsten Wanderzielen im Nordschwarzwald. Aber auch ein Besuch der Burg oder des Sophi Parks sind tolle Ziele.

Lust auf noch mehr Sehenswürdigkeiten?