Sehenswürdigkeiten in Hinterzarten

Alles Wichtige auf einen Blick

Ein Tag in und um Hinterzarten

In diesem schönen Schwarzwaldort mit der bekannten Rothausschanze gibt es sehr schöne Wellness- und Wandermöglichkeiten.

Im Ort selbst sieht man viele schöne Schwarzwaldhäuser mit der typischen Schindelvertäfelung. Die vielen guten Hotels bieten sich für einen längeren Aufenthalt im Schwarzwald an, da man von Hinterzarten aus viele tolle Ziele in der Umgebung erreichen kann. Im Ort lohnt es sich einen Blick in das direkt an der Adlerschanze angrenzende Spielzeugmuseums „Zum kleinen Hannes“ zu werfen. Die Schanzenanlage beeinruckt durch die Größe der unterschiedlichen Schanzen. Das „Schwarzwälder Skimuseums Hinterzarten“ ist ebenfalls sehr sehenswert und sollte bei keinem Besuch fehlen.

Ausgesuchte Schwarzwälder Spezialitäten werden im Rauchhüsli bei Marianne Buck in der Alpersbacher Str. 4 in Hinterzarten angeboten Tel.: 07652 / 1345

Sehenswürdigkeiten in Hinterzarten

  • Adler Skistadion
  • Schwarzwälder Skimuseum Hinterzarten
  • Spielzeugmuseum „Zum kleinen Hannes“
  • Schindelvertäfelte Schwarzwaldhäuser
  • Aussichtsreiche Wandermöglichkeiten
  • Mathisleweiher
  • Hochmoor mit Holzbohlensteg

Ziele in der Umgebung

  • Breitnau (ca. 4 km / 5 Min.)
  • Wanderung durch die Ravennaschlucht (ca. 5 km / 7 Min.)
  • Glasmanufaktur im Hofgut Sternen (ca. 5 km / 7 Min.)
  • Titisee (ca. 6 km / 7 Min.)
  • Höfener Hütte (ca. 17 km / ca. 25 Min.)
  • Lenzkirch (ca. 17 km / 16 Min.)
  • Feldberg (ca. 20 km / 19 Min.)
  • Schluchsee (ca. 20 km / 18 Min.)
  • Furtwangen (ca. 26 km / 25 Min. Fahrtzeit)
  • Freiburg (ca. 27 km / 30 Min. Fahrtzeit)
  • Triberger Wasserfälle (ca. 40 km / 40 Min.)

Hinterzarten

Die kleine katholische Pfarrkirche Maria in der Zarten fällt durch ihren markanten Kirchturm mit der Zwiebelturmspitze auf. Der kirchliche Beginn in Hinterzarten geht auf einen Brunnen mit schwefelhaltigen Wasser zurück, dem eine heilende Wirkung nachgesagt wurde. 1416 wurde eine Wallfahrtskirche gebaut. In den kleinen Läden an der Kirche waren früher die für die Wallfahrtsorte typischen Devotionaliengeschäfte untergebracht.

Schwarzwälder Skimuseum

Der Skisport hat in Hinterzarten eine lange Tradition. Richtig bekannt wurde Hinterzarten als Wintersportort im Schwarzwald durch den Olympiasieg 1960 von Georg Thoma, dem deutschen Skispringer und Nordischen Kombinierer, in Squaw Valley / USA. Im Schwarzwälder Skimuseum wird die regionale Wintersportgeschichte mit vielen Exponaten gezeigt.

Adler-Skistadion

Auf dem Schanzengelände in Hinterzarten stehen 4 Skisprungschanzen. Der Nachwuchs hat so ideale Trainingsbedingungen. Gesprungen wird auf den Schanzen das ganze Jahr. Im Sommer besteht die Anlaufspur aus mit Wasser bespränkelten Keramikkacheln und der Aufsprungbereich aus mit Wasser bespränkelten Plastikmatten. Diese Kombination besitzt fast identische Gleiteigenschaften wie Eis und Schnee im Winter.

Auf der größten Schanze liegt der Schanzenrekord im Winter bei 111,0 m. Im Sommer sogar bei 114,0 m. Es werden auch Schanzenführungen angeboten. 

 

Wandern in Hinterzarten

Die Gegend in und um Hinterzarten lässt sich ideal bei einer Radtour oder Wanderung erkunden. Hierbei wird man immer wieder schöne Aussichten und alte Schwarzwälder Eindachhöfe mit hofeigenen Kapellen entdecken.

 

Bauernhöfe bei Hinterzarten

Einige Bauernhöfe bei Hinterzarten, wie hier der 1708 erbaute Mathislehof, haben einen eigenen Hofladen. Der Hof wird von jungen engagierten Leuten nach Demeter-Richtlinien betrieben. Im Hofladen werden eigener Käse, Wurst, Brot und weitere Produkte angeboten. Da der Hof neben dem Hofladen auch ganzjährig zum Vespern und Verweilen einlädt, ist das ein tolles Etappenziel bei einer Wanderung rund um Hinterzarten. Die auf der Mathislehof-Homapage angegebenen Öffnungszeiten beachten!

Höfener Hütte

Nur ca. 25 Autominuten von Hinterzarten entfernt liegt die Höfener Hütte. Neben einer tollen Aussicht und guten Wandermöglichkeiten wird hier auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Wie kommt man hin?

Von Hinterzarten kommend fährt man Richtung Freiburg und biegt am Ortseingang in Buchenbach-Falkensteig beim Wegweiser links ab und folgt der unbefestigten Straße ca. 5 km den Berg hinauf bis zur Höfener Hütte. Für die ca. 10 km lange Wanderung von Hinterzarten bis zur Höfener Hütte muss man etwa 2 Std. 30 Min. einplanen.

Weitere Sehenswürdigkeiten

Freiburg

Die vielen Studenten prägen die Stadt im Breisgau. In den Cafes und Biergärten spielt sich das Leben im Sommer meist draußen ab. Kein Wunder, den hier gibt es besonders viele Sonnenstunden.

Ravennaschlucht

Bei der Wanderung durch die wildromantische Ravennaschlucht schlängelt sich ein Pfad an Wasserfällen vorbei, über Brücken und Treppen am Bach entlang bis an das Ende der Schlucht.

Todtnau

Die Kirche St. Johannes der Täufer prägt das Stadtbild von Todtnau. Vom Hasenhorn kann man mit der 2,9 km lange Sommerrodelbahn ins Tal hinab fahren. Ein Spaß für Groß und Klein!

Lust auf noch mehr Sehenswürdigkeiten?