Sehenswürdigkeiten
Triberger Wasserfälle

Alles Wichtige auf einen Blick

Ein Tag in und um Triberg

Ein Besuch der Triberger Wasserfälle sollte hier natürlich nicht fehlen. Da es sich um eines der am meisten besuchten Sehenswürdigkeiten im Schwarzwald handelt, sollte man die Fälle wenn möglichst früh oder spät besuchen.

Im ersten Stock des Rathauses (Hauptstraße 57) kann man den holzgeschnitzten  Rathaussaal (Mo-Fr: 9:00 – 12:00 Uhr und Mo-Do: 14:00 – 16:00 Uhr) besichtigen.

Dem Schwarzwald Museum Triberg in der Wallfahrtstraße 4 sollte man ebenfalls einen Besuch abstatten. Hier erfährt man wer die Kuckucksuhr erfunden hat und wieviele Wollbollen ein Schwarzwälder Bollenhut hat. In den Läden an der Hauptstraße werden viele Kuckucksuhren angeboten. 

Beim Eble-Uhrenpark gibt es die weltgrößte Kuckucksuhr mit einem 150 Kg. schweren Kuckuck zu bestaunen. Der letzte Kuckucksruf ertönt um 19:30 Uhr.

Sehenswürdigkeiten in Triberg

  • Deutschlands höchste Wasserfälle
  • Die weltgrößte Kuckucksuhr im Eble Uhrenpark
  • Große Auswahl an Kuckucksuhren
  • Schwarzwald Museum Triberg
  • Holzgeschnitzter Rathaussaal
  • Schwarzwaldbahn-Erlebnispfad
  • Wallfahrtskirche „Maria in der Tanne“

Ziele in der Umgebung

  • Schonach im Schwarzwald (ca. 3 km / 5 Min.)
  • Schönwald im Schwarzwald (ca. 6 km / 9 Min.)
  • Hornberg (ca. 10 km / 14 Min.)
  • St. Georgen (ca. 13 km / 15 Min.)
  • Gutach (ca. 14 km / 18 Min.)
  • Furtwangen (ca. 15 km / 19 Min.)
  • Freilichtmuseum Vogtsbauernhof (ca. 18 km / 23 Min.)
  • Königsfeld (ca. 20 km / 23 Min.)
  • Villingen-Schwenningen (ca. 23 km / 25 Min.)
  • Wolfach (ca. 23 km / 28 Min.)
  • Haslach im Kinzigtal (ca. 28 km / 31 Min.)
  • Hexenlochmühle (ca. 28 km / 33 Min.)

Triberger Wasserfälle

In 7 Kaskaden stürzt die Wilde Gutach an Deutschlands höchsten Wasserfällen  163m über große Felsblöcke in die Tiefe. Ein tolles Naturschauspiel für Groß und Klein.

Tipp: Abends werden die Wasserfälle bis ca. 22:00 Uhr beleuchtet und so in ein ganz besonderes Licht getaucht.

Tipp: Besonders beeindruckend sind die Triberger Wasserfälle nach der Schneeschmelze oder nach starken Regenfällen, wenn besonders viel Wasser über die Felsen hinab rauscht.

Weitere Sehenswürdigkeiten

Furtwangen

Aussichtsreiche Wanderungen zu malerischen Kapellen und einsamen Schwarzwaldhöfen kann man hier prima mit einem Abstecher zur Donauquelle beim Kolmenhof verbinden.

Hornberg

Von der Burg Hornberg hat man eine tolle Aussicht und erfährt zudem, woher der Ausspruch "...das geht aus wie das Hornberger Schießen" herkommt. Ein tolles Erlebnis für Groß und Klein!

Hexenlochmühle

Bereits die Anfahrt zur 1825 erbauten Hexenlochmühle ist ein Erlebnis. In der eintrittsfreien Schaumühle kann das Mühlwerk mit den großen hölzernen Zahnrädern besichtigt werden.

Lust auf noch mehr Sehenswürdigkeiten?