Sehenswürdigkeiten in
Haslach im Kinzigtal

Alles Wichtige auf einen Blick

Ein Tag in und um
Haslach im Kintigtal

Bei einem Spaziergang durch die malerische unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit netten Cafes, Eisdielen und Restaurants sollte man auch immer wieder Ausschau halten, ob man Störche auf den Dächern in ihren Nestern entdecken kann.

Zu empfehlen ist neben dem Besuch des Schwarzwälder Trachtenmuseums, indem man einen guten Überblick über die Vielfalt und Entwicklung der Trachten im Schwarzwald bekommt, auch der Besuch des Historischen Besucherbergwerks „Segen Gottes“.

Sehenswürdigkeiten in
Haslach im Kinzigtal

  • Malerische Altstadt mit Fachwerkhäusern
  • Fassadenmalereien
  • Schwarzwälder Trachtenmuseum
  • Historisches Besucherbergwerk „Segen Gottes“
  • Prozession und Blütenteppiche an Fronleichnam in  Haslach sowie im benachbarten Mühlenbach
  • Aussichtsturm auf dem Urenkopf

Ziele in der Umgebung

  • Freilichtmuseum Vogtsbauernhof (ca. 10 km / 13 Min.)
  • Sommerrodelbahn Gutach (ca. 11 km / 14 Min.)
  • Wolfach (ca. 12 km / 15 Min.)
  • Gutach (ca. 14 km / 16 Min.)
  • Gengenbach (ca. 18,5 km / 22 Min.)
  • Hornberg (ca. 19 km / 22 Min.)
  • Schiltach (ca. 22 km / 25 Min.)
  • Triberger Wasserfälle (ca. 27 km / 31 Min.)
  • Kloster Alpirsbach (ca. 32 km / 33 Min.)

Störche

Bei einem Besuch in Haslach im Kinzigtal lohnt es sich auch immer wieder nach oben zu schauen ob man einen Storch in seinem Horst entdecken kann. Der Kirchturm ist hier ein bei Störchen beliebter Platz.

Die Störche sind oft schon ab Februar hier anzutreffen und bleiben den Sommer über hier, da es warm ist und sie genug Nahrung auf den Feldern finden. Bevorzugt stehen Mäuse, Regenwürmer und Amphibien wie Frösche auf dem Speiseplan. 

Im September und Oktober beginnen sie dann wieder ihre Reise in den Süden um in Spanien oder Afrika zu überwintern.


Hausfassaden

In der malerischen Altstadt entdeckt man neben den schön restaurierten Fachwerkhäusern auch schöne Fassadenmalereien sowie mit christlichen Figuren geschmückte Hausfassaden.

Dieses einmalige Ensemble aus kleinen Gassen, Brunnen und den schönen Fachwerkhäusern  führte dazu, dass die Altstadt bereits 1978 als Gesamtanlage unter Denkmalschutz gestellt wurde.

Der Marktplatz wird auch heute noch als Handelsplatz genutzt. Hier finden über 90 Märkte im Jahr statt.

Weitere Informationen hierzu bekommt man in der dortigen Tourist Information im Alten Kapuzinerkloster in der Klosterstraße 1 Tel.: 07832/706172

 


Schwarzwälder Bauernhöfe

Rund um Haslach im Kinzigtal findet man immer wieder Schwarzwald Landschaft wie aus dem Bilderbuch mit idyllisch gelegenen alten Eindachhöfen.

Diese Gegend lässt sich auch ideal mit den Fahrrad oder durch kleinere oder größere Wanderungen erkunden.

Weitere Sehenswürdigkeiten

Gutach / Schwarzwaldbahn

Die typischen Schwarzwälder Eindachhöfe mit den lang heruntergezogenen Dächer findet man in Gutach und im nahegelegenen Freilichtmuseum Vogtsbauernhof.

Hornberg

Von der Burg Hornberg hat man eine tolle Aussicht und erfährt zudem, woher der Ausspruch "...das geht aus wie das Hornberger Schießen" herkommt. Ein tolles Erlebnis für Groß und Klein!

Triberger Wasserfälle

Bei Deutschlands höchsten Wasserfällen stürzt die Wilde Gutach in 7 Fallstufen über 160 m in die Tiefe. Ein Naturerlebnis der besonderen Art, dass Groß und Klein gleichermaßen beeindruckt!

Lust auf noch mehr Sehenswürdigkeiten?